Ferienregion Tirol West
(C) Daniel Zangerl

Tirol West mit dem Venet verspricht Skispass für Genießer. Bestens präparierte Pisten auf Nord- und Südhängen und ein beeindruckendes 365° Alpenpanorama lassen jeden Ski- oder Wanderurlaub unvergesslich werden.

Welche 3 „Sachen“ sollte man in der Ferienregion Tirol West gesehen haben, wenn man hier Urlaub macht?

  1. Zammer Lochputz – Wasser, das Gold des neuen Jahrtausends, ist im Zammer Lochputz in all seine Facetten erlebbar. Von einem der ältesten Kraftwerke Tirols führen Steige und Stollen hinein in das Naturjuwel Lötzklamm.
  2. Naturpark Kaunergrat –  Das Naturparkhaus am Gachenblick in Fließ ist eine faszinierende Symbiose von Architektur und Natur. Die Ausstellung „3000 m Vertikal“ zeigt den Besuchern die natürlichen Besonderheiten der Region.
  3. Brennereidorf Stanz – In Stanz gibt es ca. 150 Haushalte und 53 Brennereien, 80 Brenner üben heute noch sehr aktiv ihr Brennereirecht aus. So wurde Stanz 2005 zu Österreichs erstem Brennereidorf ernannt. Von Generation an Generation wurde das Wissen um das Schnapsbrennen weiter gegeben. Zahlreiche Prämierungen sprechen von der hervorragenden Qualität der Stanzer Brände.
Stanzer Zwetschken, Mogasi
©Stefan Ostermann

Was kann man in Tirol West machen, wenn man nicht Skifahren geht?

Winterzauber abseits der Pisten in den Orten Landeck, Zams, Fließ, Tobadill, Grins und Stanz.

Was sind die Ziele in den nächsten 10 Jahren?

Wir wollen es schaffen, den Gästen einen autofreien Urlaub in unserer Region anbieten zu können und versuchen, die Nachhaltigkeit in der Region zu stärken.

Wie ist die Aufteilung (Nächtigungen, …) zwischen Winter und Sommer in der Region?

Hälfte/Hälfte – wobei die Auslastung im Sommer etwas stärker ist.

Wandern in Tirol West, Mogasi
©Archiv TVB TirolWest_Daniel Zangerl

Oft werden bei Buchungsplattformen die hohen Provisionen beklagt. Drücken diese Plattformen die Preise oder helfen sie, neue Gäste zu gewinnen?

Beides, die Vermieter können die Plattformen in auslastungsschwachen Zeiten für sich nutzen und den Gast zu einem Stammgast machen, der in Zukunft direkt bucht. Und die Vermieter können die Gäste von Vornherein animieren, direkt bei ihnen zu buchen, indem sie ihnen Zusatzleistungen inkludieren.

Siehe auch: Stubaital

The following two tabs change content below.

Dein Kommentar